FENSTER | TÜREN | ROLLLÄDEN | INSEKTENSCHUTZ | UVM.

Tel.: 037297 / 21 76    |     E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Wenn Sie noch lange Freude an ihren Fenster haben möchten, dann sollten ihre Fenster in regelmäßigen Intervallen gewartet werden. Spätestens nach 5 Jahren sollte die erste Wartung erfolgen. Bei neuen Fenster und Türen sind die Getriebe an den Fensterflügeln gefettet. Nach ein paar Jahren ist dieses Fett aufgebraucht und die Fenster lassen sich schwer schließen. Ein Bruch des Fenstergetriebes ist dann die Folge.

Bei der von uns angebotenen Wartung werden ihre Fensterbeschläge geölt und gefettet, der Gummi mit einem Pflegemittel behandelt und der Fensterflügel neu justiert. Anschließend sind ihre Fenster wieder leicht zu bedienen und sie werden noch viele Jahre daran Freude haben.

Die anschließenden Bilder zeigen die Folgen die an Fenster und Türen entstehen, wenn diese nicht gewartet werden.

Hier finden Sie uns: